Wichtige Elterninformation

17.02.2017 13:36 von Dr. Albert Kapune

Liebe Eltern,

 

wie Sie den Medien bereits entnehmen konnten, hat es heute Morgen einen Zwischenfall an unserer Schule gegeben. Dabei ist ein Schüler durch einen Messerstich verletzt worden. Für weitere Schülerinnen und Schüler hat zu keiner Zeit Gefahr bestanden. Das Kollegium und ich sind sehr bestürzt über das Geschehene. Wir wünschen unserem Schüler baldige Genesung.

 

Unser Dank gilt dem umsichtigen Verhalten unserer Schülerinnen und Schüler, die umgehend Maßnahmen zur ersten Hilfe ergriffen haben. Unser Dank gilt ebenfalls der Polizei, den Rettungskräften, und den Notfallseelsorgern, die innerhalb kürzester Zeit vor Ort waren.

 

Wir haben nach dem Ereignis den Unterricht ausgesetzt und Ihren Kindern die Möglichkeit gegeben, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie Notfallseelsorgern zu sprechen. Auch über das Wochenende haben Sie und Ihre Kinder selbstverständlich die Möglichkeit, die Hilfe der Notfallseelsorge in Anspruch zu nehmen. Wählen dazu bitte die Rufnummer 112, von dort werden Sie mit einem Ansprechpartner verbunden.

 

Am Montag stehen neben den Lehrerinnen und Lehrern ab 7.30 Uhr ebenfalls Betreuerinnen und Betreuer der schulpsychologischen Beratungsstelle sowie der Notfallseelsorge zur Verfügung (Raum 109).Eine Bitte noch: Beantworten Sie, auch aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes, keine Anfragen von Medienvertretern, die möglicherweise an Sie oder Ihre Kinder herangetragen werden. Es wäre schön, wenn Sie auch Ihren Kindern deutlich machen, dass eine Beteiligung an Spekulationen nicht hilfreich ist.

 

Martin Fischer (Schulleiter)

Zurück


Sparkasse Soest
Marieluise und Bernhard Beumling Stiftung
Erasmus+