Bring Zukunft ins Spiel – werde DFB-JUNIOR-COACH!

Banner

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

alle Nationalspielerinnen und Nationalspieler starteten ihre fußballerische Karriere in kleinen Vereinen. Mit Begeisterung, viel Spaß und Freude am Fußball, durchliefen sie dann das Talentförderprogramm des Deutschen-Fußball-Bundes. Bis in die Nationalmannschaft.   Damit immer neue, junge Spielerinnen und Spieler den Sprung an die Spitze schaffen, ist es von elementarer Bedeutung, dass in den Vereinen und in der Schule schon frühzeitig ein kindgerechtes und abwechslungsreiches Training stattfindet. Und deshalb brauchen wir dich! Ganz nach dem Motto: BRING ZUKUNFT IN DEIN SPIEL!

 

Der DFB-JUNIOR-COACH bildet eine wichtige Säule innerhalb der DFB-Qualifizierungspyramide und dient als Einstieg in die Tätigkeit als lizenzierter C-Trainer. Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden in einer 40-stündigen Schulung zu DFB-Junior-Coaches ausgebildet. Die Ausbildung wird vom jeweils zuständigen Fußball-Landesverband begleitet. Die Jugendlichen sollen frühzeitig Trainererfahrung sammeln, Kindern den Spaß am Fußball vermitteln und lernen, Verantwortung für Jüngere zu übernehmen. Neben dem sportspezifischen Wissen wird besonderer Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Nachwuchstrainer gelegt.

 

Weitere Informationen erteilen die Sportlehrer
Nils Könemund und Berus Nezhad

 

 

Das Alde bei der Schulbrücke Europas in Jena

Zu Besuch bei der Schulbrücke Europa in Jena

»In Zeiten in denen die Idee und die Werte Europas ins Wanken geraten, ist es besonders wichtig, zusammen an dem Fortbestand Europas zu arbeiten«. Genau an dieser Grundidee arbeiteten 50 Schülerinnen und Schüler aus der Slowakei, Rumänien, Frankreich, Italien und Deutschland Anfang Oktober neun Tage. Ganz dem Schulmotto entsprechend »Alde in Bewegung« nahmen auch wir, acht Schülerinnen und Schüler der Europaschule Aldegrever-Gymnasium, teil und das bereits zum 10. Mal. Das von der Deutschen Nationalstiftung und der Robert Bosch Stiftung finanzierte, deutschsprachige Seminar stand unter dem Oberthema »Transformation Europas – Woher? Wohin?«.

 

In den ersten Tagen tauschten wir uns in gemischten Gruppen über die nationale und persönliche Geschichte aus. Auf Grundlage dessen reflektierte die Gruppe gemeinsam über die aktuellen Entwicklungen in Europa und inspirierte sich zu Zukunftsutopien. Die geschichts- und kulturträchtigen Städte Jena und Weimar, in denen die Seminare stattfanden, boten Gelegenheiten für kulturelle Austausche und Grundlagen für Diskussionen. Wir haben besonders den Leiter Dr. Frithjof Reinhardt als Inspiration und Vorbild gesehen, sich über die Veranstaltung hinaus, weiterhin mit dem Thema zu beschäftigen und sich zu engagieren.

 

Letztendlich profitierten wir nicht nur von dem neu erlangtem Wissen und Verständnis über Europa, sondern vor allem durch den intensiven Austausch miteinander.

 

Alice Domke und Hannah Ladouceur

–––––––Alde-Blog/Pressespiegel ––––

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Guilhem Dupouy verabschiedet

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Unsere Neuen im Kollegium

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Teilnahme der Eine-Welt-AG

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Erfolg beim Sälzercup

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Vorlesewettbewerb am Aldegrever-Gymnasium

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Der erste Elternbrief des Schuljahres 2018/19

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Der Soester Anzeiger berichtete

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Der vierte Elternbrief des Schuljahres 2017/18

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Alde meets FH

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Große Offenheit auf den »Tagen im Kloster«

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Der dritte Elternbrief des Schuljahres 2017/18

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Klasse 5d des Aldegrever-Gymnasiums unterstützt Flüchtlingskinder

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Mit heimischer Hilfe realisieren Bildhauer und Schüler Projekt für Alde-Pausenhof

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Jahrgangsstufe 11 in Weimar

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Platz 1 beim DFB-Partnerschulvergleichsturnier der Jahrgänge 2005-2007 in Geseke

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Der zweite Elternbrief des Schuljahres 2017/18

von Dr. Albert Kapune (Kommentare: 0)

Schüler aus Frankreich zum 24. Mal zu Gast am Alde